Mehrwertsteuer und Konjukturpaket

Mehrwertsteuer und Konjunkturpaket ab Juli 2020

Ergänzung vom 14.06.2020:

Die Bundesarchitektenkammer hat inzwischen ein Merkblatt und Hinweise zum Umgang mit der Mehrwertsteuer-Senkung zur Verfügung gestellt. Dabei gehen die Verfasser des Merkblattes (Autoren der Architektenkammer Baden-Württemberg, Architektenkammer Nordrhein-Westfalen, Bayerische Architektenkammer und der Bundesarchitektenkammer) unter anderem darauf ein, wie mit längerfristigen Vereinbarungen und Zahlungsplänen umgegangen werden sollte.

Die Bundesregierung hat am 3. Juni 2020 ein Konjunkturpaket und damit auch eine Senkung der Mehrwertsteuer beschlossen.

Einzelheiten darüber können Sie auch den offiziellen Seiten entnehmen: Bundesfinanzministerium.

Auch für unsere Kunden und Bauherren ist dieses Konjunkturpaket von Bedeutung, da sie sich unter Umständen auf Ihre Bauvorhaben auswirken.

  • Die Mehrwertsteuer wird befristet vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 19% auf 16% gesenkt.
  • Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm wird für 2020 und 2021 um 1 Milliarde Euro auf 2,5 Milliarden Euro aufgestockt.

1. Senkung der Mehrwertsteuer

Die Senkung von 3% kann bei der Planung eines Bauvorhabens schnell zu einer größeren Kosteneinsparung für Privatpersonen führen.

So begrüßen wir prinzipiell diesen Schritt zu diesen Zeiten. Wir weisen dabei jedoch darauf hin, dass diese Maßnahme nur den gewünschten Effekt erzielen kann, wenn die Unternehmen diese Senkung auch an Ihre Kunden weitergeben.

Deshalb möchten wir Ihnen für alle Leistungen unserer Augsburger Architekten und Ingenieure mitteilen, dass wir uns dazu verpflichten, die Senkung der Mehrwertsteuer an unsere Bauherren weiterzugeben.

Dabei halten wir es für wichtig, dass ein möglichst großer Prozentsatz der Unternehmen dabei mitwirkt, die Maßnahmen zu einem Erfolg zu verhelfen.

Aus diesem Grund möchten wir vor allem die Bauunternehmen dazu aufrufen, auf  Preiserhöhungen im Zuge der Mehrwertsteuer-Senkung zu verzichten.

Für unsere Bauherren: Sollten Sie fragen zu bestehenden Verträgen, Zahlungsplänen oder künftigen Bauprojekten haben, so sprechen Sie bitte den zuständigen Mitarbeiter direkt an. Sie können Ihre Fragen aber auch immer an unsere Architekten und Ingenieure im Büro richten.

-> Kontakt Architektur

-> Kontakt Bauphysik

2. CO2-Gebäudesanierungsprogramm

Hier möchten wir festhalten, dass das Konjunkturpaket hier ebenso eine große Unterstützung beschlossen hat. So werden die Mittel für das Gebäudesanierungsprogramm um eine Milliarde Euro angehoben.

Um Sie möglichst frühzeitig über die ggf. relevanten Änderungen informieren zu können, prüfen unsere Architekten und Energieberater derzeit noch die exakten Auswirkungen auf künftige Bauvorhaben. Wir werden Sie hierzu auf dem Laufenden halten.

Wir wollen zusammen und gestärkt mit Ihnen aus der Krise kommen.

 

Ihre E2WO Architekten in Augsburg

Dipl. Ing. Architekt Andreas Singer

M.A. – M.Eng. Architekt Timo Plachta // M.A. – M.Eng. Architekt Tobias Schmid